Endoskopie

Die Endoskopie wird in der Veterinärmedizin primär zur Darstellung der luftführenden  Wege in Form der Rhino-Tracheo,-und Brochoskopie und des Mage-Darm-Systems in Form einer Gastroskopie eingesetzt. Hierbei wird mittels eines Kamerasystems , Lichtquelle und Endoskop (flexible oder starre Endoskope) eine direkte innere Darstellung der zu untersuchenden Organe ermöglicht.

Die Endoskopie wird aufgrund von Abwehrbewegungen des Patienten immer unter Vollnarkose durchgeführt. Häufig ist die endoskopische Untersuchung eine Hilfsuntersuchung und muss durch die Röntgendiagnostik oder Computertomographie ergänzt werden. Zusätzlich ermöglicht die Endoskopie bzw. Tracheobronchoskopie die Entnahme von Zellmaterial was  Zellanalysen und  bakterielle Untersuchungen ermöglicht.