Orthopädie

Die orthpädische Untersuchung beinhaltet eine ausführliche Amnamnese, eine allgemeine Untersuchung und eine spezielle Lahmheitsuntersuchung.

Die Orthopädie umfasst die Entstehung, Erkennung und Behandlung von Erkrankungen der Knochen-und Gelenke sowie der Sehnen, Bänder und Muskeln.

Die spezielle bildgebende Diagnostik (Röntgen, CT) ermöglich eine erweiterte Erkennung von orthopädischen Erkrankungen. Aus der Diagnose resultierend wird bei jedem Patienten ein individueller Behandlungs- und Therapieplan erstellt.


ACP-Injektionen

  • Die neue Behandlungsmöglichkeit bei orthopädischen Erkrankungen
  • Hilfe bei akuten oder chronischen orthopädischen Erkrankungen

Inzwischen haben sich ACP- (Autologus Conditioned Plasma) Injektionen in mehreren internationalen Studien als wirkungsvolles Hilfsmittel bei Hunden mit akuten oder chronischen orthopädischen Erkrankungen erwiesen.

ACP Behandlung

undefined

Für die ACP Behandlung wird wird dem Patienten etwas Blut aus der Vene entnommen (am Behandlungstag).

undefined

In einem speziellen Verfahren wird das Blut aufgearbeitet und körpereigene, regenerative und heilungsfördernde Substanzen dabei abgetrennt und in einer Doppelspritze (Arthrex Double Syringe) konserviert.

undefined

Dieses Autologus Conditioned Plasma (ACP) wird unmittelbar nach der Aufbereitung in oder um das geschädigte Gewebe herum injiziert und unterstützt den Körper bei der Heilung.
Genutzt werden die enthaltenen Wachstumsfaktoren und die Wirkung von Interleukinen, die modulatorisch das Entzündungsgeschehen beeinflussen.
Der Körper erhält "Hilfe zu Selbsthilfe".

Bilder: Arthrex Vet Systems